idealisten
 



idealisten
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Zitate und Aphorismen
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Links
  Caro's webblog
  Desdinova's Blog


http://myblog.de/idealisten

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Mensch

Dieses Gedicht ist für Dich.
____________________________________


Mensch

Menschen leben um zu schaffen,
immer größer, weiter, mehr,
lassen dabei Leichen liegen,
kümmern sich ums Selbst zu sehr.
Keiner achtet auf den andern,
Hilfe kommt da oft zu spät.
Wenn wir froh durchs Leben wandern
wird hinter uns der Tod gesät.
Trümmer türmen sich zu Bergen,
Gras bedeckt die Trauerwelt,
bald wird man den Schmerz vergessen,
der mit dem Schnee vom Himmel fällt.

Wir glauben, dass wir alles wissen,
stellen uns ganz oben dran,
doch scheinen wir so zu vergessen,
dass es mehr braucht als Verstand.
Was wir stolz „Gemeinschaft“ nennen
ist nicht mehr als heiße Luft,
denn wenn wir in Kriege ziehen
ist dieser Friede schnell verpufft.
Was wir jedoch nicht bemerken,
ist, dass wir alles hier zerstörn.
Doch in unserm Größenwahn
will uns die ganze Welt gehörn.

Und so ist es auch kein Wunder,
dass es Hass gibt, Angst und Tod.
Unter unsern kranken Füßen
färbt sich harter Boden rot.
Aber so kann es nicht bleiben!
Sonst kommt Rettung bald zu spät.
Doch es wird sich nicht viel ändern,
wenn jeder für sich selber steht.
Was uns fehlt das ist Gemeinsinn,
Ziele spenden Hoffnungslicht,
helfen uns die Welt zu ändern,
Träume allein reichen nicht.
Caro am 6.3.06 21:06


Werbung


Was ist ein Weltverbesserer?

Nat?rlich nimmt es den privaten bereich ein, es IST der private Bereich. Weltverbesserer wird man nicht, wie im Stern gefordert, ab und zu und nebenbei, man ist es mit Leib und Seele, tag und Nacht. Jede Phaser des K?rpers strebt danach, die Welt zu verbessern, Menschen so zu helfen, dass es ihnen besser geht, dass sie sich beim n?chsten Mal selbst helfen k?nnen. Es geht darum zu helfen, nicht um Dank zu empfangen, sondern weil es das einzig richtige ist. Ohne engagierte Personen, die diesen Glauben haben, w?re unsere Welt l?ngst aus den Fugen geraten, wie sie es im Moment zu tun scheint. Ohne engagierte Menschen in der Entwicklungspolitik w?rden ungleich mehr Menschen jedne Tag sterben, ohne Nachbarschaftshilfe w?rde es keinen Zusammenhalt, ohne politisch engagierte Menschen keinen Staat geben. Der Staat funktioniert, und das ist den meisten unbekannt, nur durch Menschen die davon ?berzeugt sind, dass man sich engagieren muss, damit er funktioniert. G?be es keine Politiker oder nur solche, die ihre eigenen Rechte durchsetzen wollen, es g?be keine Demokratien wie die unsere, die wirklich gut funktioniert (auch das wei? kaum jemand). Keine Regeln oder Gesetze der Welt w?rden Weltverbesserer (auch wenn sie sich anders nennen) ersetzen k?nnen. Sie setzen sich mit Leib und Seele daf?r ein, dass die Prinzipien der Aufkl?rung umgesetzt werden und l?sen probleme, anstatt dar?ber zu meckern. Kopfsch?tteln ?ndert nichts, das m?sste eigentlich allen klar sein. Da Bildung der Schl?ssel dazu ist, ist es wichtig, so viele Menschen wie m?glich davon profitierne zu lassen, damit sie ihre Welt gemeinsam aufbauen und keiner Propaganda der Welt erliegen.
Nein, Weltverbesserer ist man nicht nebenbei und wenn man mal Lust dazu hat.
idealisten am 14.2.06 19:44


"Wie kann man Krieg als sinnvoll darstellen?
Wie kann man einen Kindersarg rechtfertigen?"

...

"Letzten Endes m?ssen die ganz normalen menschen aufstehen und sich gegen den intellektuellen und moralischen faschismus zur Wehr setzen, der sich allenthalben ausbreitet. Dazu geh?rt, dass man schwierige Fragen mit W?rde behandelt, dass man die Armseeligkeit unserer Antworten nicht besch?nigt und dennoch zeigt, dass diese Haltung ethisch verantwortungsvoll und rechtschaffen ist."

Colum McCann
Rainald am 30.11.05 21:21


kannst du 2

Kannst du mir sagen
Warum die Menschen es nicht k?nnen lassen
Sich gegenseitig zu hassen?

Warum sie morden
Die namenlosen Horden?

Warum sie hungern,
die Kinder, und lungern?

Warum sie ignorieren
Und nach dem puren besitze gieren?

Warum sind sie arrogant
Das Menschsein verkannt?

Warum sind sie Egoisten,
und schicken nach Afrika keine wohlt?tigen Kisten?

Kannst du mir sagen
Warum sie Menschen die Welt zerst?ren,
anstatt sie besser zu machen?


PS: Deine Idee hat mich so inspiriert, dass ich glatt meinen Deutschunterricht zum Schreiben nutzen musste.
Rainald am 30.11.05 19:56


Kannst Du...

Kannst du...

Kannst du mir die Welt erkl?ren?
Warum es Krieg gibt,
Angst und Tod.
Warum hassen Menschen Menschen?
Wieso leiden Kinder Not?

Kannst du mir den Himmel zeigen?
Wo der Mond ist,
Sonne, Licht.
Warum leuchten keine Sterne?
Warum sehe ich sie nicht?

Kannst du mir ein L?cheln schenken?
Wieso schaust du
mich so an?
In deinen Augen seh? ich Tr?nen,
die ich nicht ertragen kann.

Bitte, lass uns etwas ?ndern,
so kann es
nicht weiter geh?n.
Einfach mal an Andre denken
ohne auf sich selbst zu seh?n.
Caro am 30.11.05 19:28


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung